Friseur/in (HWK) Kompaktkurs

Der Friseurberuf ist ein anspruchsvoller und kreativer Handwerksberuf, der die vielfältigsten fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen erfordert. Diese Bildungsmaßnahme richtet sich im Besonderen an Menschen mit Migrationshintergrund und Interesse am Friseurberuf, mit dem Ziel der Arbeitsaufnahme und gesellschaftlicher Integration. Da dieser Beruf Dienstleistungs- wie auch Beratungs- und Verkaufselemente vereint, ist ein hohes Maß an Professionalität erforderlich und stellt die Basis für einen weiteren beruflichen Aufstieg dar.

Zielgruppe/Ziel:

Menschen mit und ohne Migrationshintergrund mit nachgewiesenem Praktikum oder Berufsabschluss oder nach Kompetenzfeststellung, Deutsch-Sprachkenntnissen mind. A2. Der Lehrgang bereitet die Teilnehmer/innen zielgerichtet auf die externe Abschlussprüfung bei der Handelskammer vor, bei Erfüllung weiterer Zulassungsvoraussetzungen


Dauer:
1534 UE, 10 Monate in Theorie und Praxis

Termin:
13.03.2017

Berufsqualifizierende Inhalte, Module:
Teil 1 Fachpraktische Inhalte:
- Haar- und Kopfhautpflege,
- Haare schneiden,
- Formverändernde Haarbehandlungen wie Wasser- und Dauerwelle,
- Farbverändernden Haarbehandlungen wie Tönung, Färbung und Blondierung und
- Kosmetik, incl. Maniküre

Teil 2 Fachtheoretische Inhalte:
- Haar- und Kopfhautdiagnose,
- Beratungsgespräch,
- Unfallverhütung und Hygienevorschriften
Grundlagen in der EDV,
Betriebswirtschaftliche und mathematische Grundlagen, sowie

Teil 3 fachbezogener Deutschunterricht

Abschluss:
Abschlussprüfung HK Ostmecklenburg-Vorpommern

Ort:
Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH,
Goerdelerstraße 27 in 18069 Rostock

Förderung:
Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter, auch als Weiterbildung mit Bildungsscheck förderbar, wenn Sie bereits als Friseur arbeiten oder früher gearbeitet haben, aber noch keinen Abschluss / keinen deutschen Abschluss haben.

Ihre Ansprechpartnerin
Katja Jaffan
t: 0381 - 80 70 771
e: k.jaffan@wissenmachts.de